KI Prompts

Die Kunst der Anleitung: Wie man KI Prompts für Textgeneratoren meisterhaft schreibt

Eine Schlüsselkomponente bei der Verwendung von Textgeneratoren sind sogenannte „KI Prompts“. In diesem Blogbeitrag werden wir uns deshalb genauer mit dem Schreiben dieser Prompts befassen, damit Sie das Maximum aus den von KI generierten Texten herausholen können.

Vorwort

In der Welt der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens hat sich in den letzten Jahren eine spannende Entwicklung vollzogen: die Entstehung von Textgeneratoren. Diese Systeme, die auf neuronalen Netzwerken basieren, sind in der Lage, menschenähnlichen Text zu erstellen, der für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt werden kann, von der Erstellung von Inhalten bis hin zur Automatisierung von Aufgaben.

Was sind KI Prompts und wofür brauche ich sie?

Prompts sind im Wesentlichen die Anweisungen oder Fragen, die Sie einem Textgenerator geben, um eine gewünschte Art von Text zu erhalten. Im Englischen würde man einen solchen Prompt der Einfachheit halber auch als Briefing bezeichnen. KI Prompts dienen als Ausgangspunkt für das Modell und geben ihm eine Richtung, in welche Richtung der generierte Text gehen soll. Prompts können entweder sehr spezifisch sein, um präzise Ergebnisse zu erzielen, oder allgemein, um dem Modell mehr Freiheit bei der Texterstellung zu lassen.

Insgesamt sind Prompts ein entscheidender Teil der Verwendung von automatisierten Textgeneratoren und können den Unterschied zwischen mässig zufriedenstellenden und herausragenden Ergebnissen ausmachen. Indem Sie kluge, gut durchdachte KI Prompts erstellen und experimentieren, können Sie die Leistung Ihres Textgenerators erheblich steigern und effektiver in verschiedenen Anwendungsbereichen einsetzen.

Die Vorteile von vorgefertigten KI Prompts

a) Zeitersparnis: Wenn Sie ein vorgefertigtes Prompt verwenden, sparen Sie Zeit bei der Formulierung der nächsten Anweisung. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie schnell Ergebnisse benötigen oder viele Texte zu einem ähnlichen Thema erstellen möchten.

b) Inspiration: Vorgefertigte Prompts können als Inspirationsquelle dienen. Sie können Ideen für weitere Themen oder neue Ansätze liefern, die Sie vielleicht nicht selbst in Betracht gezogen hätten.

c) Bewährte Formulierungen: Sind Sie erst einmal mit einem selbst erstellten Prompt zufrieden, haben Sie dieses bereits erprobt und optimiert. Dementsprechend können Sie sich darauf verlassen, damit auch in Zukunft qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

Allerdings sollten Sie beachten, dass vorgefertigte KI Prompts möglicherweise nicht immer perfekt zu Ihrem speziellen Anwendungsfall passen. Es ist wichtig, sie regelmässig zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Geeignete KI Prompts für Textgeneratoren erstellen

Das Erstellen eigener Prompts und Briefings kann eine kreative Herausforderung sein, aber es ermöglicht Ihnen eine präzise Steuerung über die Art und Qualität des generierten Textes. Hier sind einige Tipps, wie Sie geeignete KI Prompts erstellen können.

a) Seien Sie klar und präzise: Formulieren Sie Ihre Anweisungen so klar und präzise wie möglich. Je genauer Ihr Prompt ist, desto besser kann das genutzte Modell Ihre Erwartungen erfüllen.

b) Berücksichtigen Sie den Kontext: Denken Sie darüber nach, welchen Kontext Ihr generierter Text haben soll. Wenn Sie beispielsweise einen Chatbot trainieren, könnte der Prompt lauten: „Antworten Sie auf die Frage eines Kunden zur Produktverfügbarkeit.“

c) Experimentieren Sie: Es ist oft hilfreich, verschiedene Prompts auszuprobieren und zu sehen, welcher Ansatz die besten Ergebnisse liefert. Sie können die Länge, den Stil und die Komplexität des Prompts dann dementsprechend abwandeln.

d) Feedback nutzen: Sammeln Sie Feedback von anderen Benutzern oder Experten, um Ihre eigenen KI Prompts zu verbessern. Sie können auch mit der Community teilen, welche Prompts besonders erfolgreich waren – durch den gegenseitigen Austausch werden die am Markt vorhandenen Textgeneratoren stetig besser.

e) Nutzen Sie verfügbare Funktionen des Textgenerators hinsichtlich Prompts: Einige Textgeneratoren bieten nützliche Features, die Sie dabei unterstützen, ein einmal erstelltes Briefing wiederkehrend zu nutzen. Derartige Zusatzfunktionen beinhalten oftmals auch die Möglichkeit, die gewünschte Textlänge, die Anrede (Du, Sie, neutral etc.) oder eine grundlegende Tonalität vorzugeben. Nutzen Sie das zu Ihrem Vorteil!

Praxisbeispiele für gelungene KI Prompts

Die folgenden, beispielhaft erzeugten Prompts dienen als Ausgangspunkte, um qualitativ hochwertige Texte zu generieren, die den jeweiligen Themenbereichen gerecht werden. Sie können je nach Bedarf angepasst und erweitert werden, um spezifischere Anforderungen und Ziele zu erfüllen.

Webseite-Texte

  • „Schreiben Sie eine überzeugende Startseitenbeschreibung für ein innovatives Technologieunternehmen.“
  • „Verfassen Sie eine informative About-Us-Seite für ein Reiseunternehmen, das Abenteuerreisen anbietet.“

Online-Marketing und Social Media

  • „Entwickeln Sie einen ansprechenden Werbetext für eine bevorstehende Online-Marketingkampagne im Bereich Fitnessprodukte.“
  • „Schreiben Sie einen überzeugenden E-Mail-Betreff für eine Newsletter-Kampagne zur Kundengewinnung.“
  • „Verfassen Sie einen Social-Media-Post, um die Teilnahme an einem bevorstehenden Webinar zu fördern.“
  • „Entwickeln Sie einen Tweet, der die Vorteile eines neuen Software-Updates für Geschäftskunden hervorhebt.“
  • „Verfassen Sie einen Facebook-Beitrag, um die Teilnahme an einem bevorstehenden Gewinnspiel zu fördern.“
  • „Schreiben Sie einen Instagram-Bildunterschriftstext für ein neues Produktfoto.“

Webshop, Produktbeschreibungen

  • „Erstellen Sie eine detaillierte Produktbeschreibung für einen Hochleistungs-Laptop.“
  • „Verfassen Sie eine Produktbewertung für ein innovatives Haushaltsgerät.“
  • Generieren Sie eine Beschreibung für ein neues Modeaccessoire, das in einem Online-Shop verkauft wird.

Blogbeiträge

  • „Erstellen Sie einen einleitenden Abschnitt für einen Blogbeitrag zum Thema Nachhaltigkeit in der Modeindustrie.“
  • „Verfassen Sie einen Abschnitt zur Problemstellung in einem Blogbeitrag über die Auswirkungen von Klimawandel auf die Landwirtschaft.“
  • Schreiben Sie eine Zusammenfassung für einen Blogbeitrag über die besten Praktiken für Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Weitere interessante Links zum Thema

14. Mai 2024Allgemein

Automatisierung vs. Arbeitsplatzsicherheit: Sind Berufe von KI gefährdet?

Von der Automatisierung wiederkehrender Aufgaben bis hin zur Schaffung völlig neuer Berufsfelder hat KI das Potenzial, unsere Arbeitsweise grundlegend zu

30. April 2024Webseite

Die Zukunft der Barrierefreiheit im Netz: Alles, was Sie über das neue BFSG wissen sollten

Das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) könnte auch für Sie relevant sein - besonders für diejenigen, die ihre Websites und Webshops international

Weiterlesen
18. April 2024Security

Sicheres Onlineshopping: Unsere 6 Tipps zum Schutz vor Betrug und Datenmissbrauch

Sicheres Onlineshopping punktet mit Bequemlichkeit, grosser Auswahl und oftmals günstigeren Preisen. Mit dem wachsenden E-Commerce-Markt haben jedoch auch die Risiken

Weiterlesen
8. April 2024Allgemein

Neuer Master-Studiengang MSE „Information and Cyber Security“ ab Herbst 2024

Ab Herbst 2024 wird es den neuen MSE-Schwerpunkt "Information and Cyber Security" geben. Schweizer Fachhochschulen werden damit der steigenden Nachfrage

Weiterlesen
Die Kunst der Anleitung: Wie man KI Prompts für Textgeneratoren meisterhaft schreibt
Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Einfach melden.