Mikro Influencer

Die Macht der Kleinen: Warum Mikro Influencer die Marketing-Welt erobern

Eine spezielle Gruppe von Influencern hat in letzter Zeit besonders an Bedeutung gewonnen: die Mikro Influencer. In diesem Blogbeitrag werden wir genauer betrachten, wer „die Kleinen“ unter den Influencern sind, warum sie von manchen Unternehmen bevorzugt werden und welche Vorteile sie bieten.

Mega, Mikro und Makro Influencer: Erklärung und Unterschiede

Heutzutage haben soziale Medien einen revolutionären Einfluss auf die Art und Weise, wie wir Informationen erhalten, miteinander kommunizieren und Produkte entdecken. Dabei spielen Influencer eine entscheidende Rolle, indem sie ihre Follower mit ansprechenden Inhalten begeistern und Produkte oder Dienstleistungen empfehlen.

Mikro Influencer sind Personen, die eine überschaubare, dafür aber engagierte Fangemeinde in den sozialen Medien haben. Anders als Mega-Influencer oder Prominente, die Millionen von Followern aufweisen, bewegen sich Mikro Influencer meistens im Bereich von einigen Tausend Followern. Ihre individuellen Accounts sind in der Regel auf bestimmte Nischen oder Themen spezialisiert, sei es Kochen, Fitness, Reisen oder Kunst.

Die verborgenen Stärken der Mikro Influencer

  • Themenschwerpunkt: Mikro Influencer sind in der Regel Experten auf ihrem Gebiet und haben eine leidenschaftliche Anhängerschaft, die genau an diesen Themen interessiert ist. Dies ermöglicht eine gezieltere Ansprache der Zielgruppe.
  • Höheres Engagement: Durch ihre kleinere, engere Community haben Mikro Influencer oft ein höheres Engagement in Form von Likes, Kommentaren und geteilten Beiträgen. Diese Interaktionen zeigen ein starkes Interesse an den Inhalten und Empfehlungen der Influencer.
  • Weniger Streueffekte: Mega-Influencer erreichen zwar eine grosse Anzahl von Menschen, aber viele davon könnten ausserhalb der relevanten Zielgruppe liegen. Mikro Influencer sprechen hingegen eine spezifischere Gruppe an, was zu weniger Streuverlusten führt.
  • Höhere Authentizität: Mikro Influencer sind in der Regel bodenständiger und näher an ihren Followern dran. Dies verleiht ihren Empfehlungen Glaubwürdigkeit und Authentizität, da sie weniger von kommerziellen Interessen beeinflusst werden.

Wann Unternehmen auf Mikro Influencer setzen sollten

Unternehmen sollten auf die kleineren Influencer setzen, wenn sie spezifische Marketingziele verfolgen, die besser von ebendiesen Stärken  profitieren. Hier sind einige Szenarien, in denen die Zusammenarbeit mit kleineren Influencern besonders lohnenswert sein kann.

  1. Nischensegmentierung: Wenn ein Unternehmen ein spezialisiertes Produkt oder eine Dienstleistung hat, die sich an eine bestimmte Zielgruppe oder Nische richtet, sind diese Influencer oft die bessere Wahl. Sie haben in der Regel eine treue Anhängerschaft, die genau an diesen Themen interessiert ist.
  2. Regionale oder lokale Reichweite: Wenn ein Unternehmen in einer bestimmten geografischen Region tätig ist oder sein Produkt/Service lokal bewerben möchte, können Mikro Influencer aus dieser Region eine besonders effektive Möglichkeit sein, die Botschaft an das richtige Publikum zu vermitteln.
  3. Kosteneffizienz: Die Zusammenarbeit mit Mega-Influencern ist oftmals teuer. Mikro Influencer bieten im Vergleich normalerweise kostengünstigere Kooperationsmöglichkeiten, was besonders für kleinere Unternehmen mit begrenztem Budget attraktiv ist.
  4. Langfristige Partnerschaften: Mikro Influencer sind darüber hinaus oft bereit, langfristigere Partnerschaften einzugehen. Dies ermöglicht eine kontinuierliche Präsenz und einen stärkeren Einfluss auf die Community über einen längeren Zeitraum.
  5. Kreative Kontrolle: Mit kleinen und bodenständigen Influencern können Unternehmen oft enger zusammenarbeiten und die kreativen Aspekte der Kampagne gemeinsam gestalten. Dieses Vorgehen führt zu massgeschneiderten Inhalten, die besser zur Markenidentität passen.

Wie Unternehmen Influencer für sich gewinnen können

Unternehmen nutzen verschiedene Methoden, um potenzielle Influencer zu identifizieren. Dies kann manuelles Durchsuchen von Hashtags und Trends, die Verwendung von speziellen Influencer-Marketing-Plattformen oder sogar die direkte Interaktion mit ihren eigenen Kunden umfassen. Zu bekannten Plattformen fürs Influencer-Marketing zählen beispielsweise OpenInfluence oder HelloInfluencer.

Um Influencer für ihre Kampagnen zu gewinnen, setzen Unternehmen oft auf persönliche Ansprache, massgeschneiderte Kooperationsangebote und die Betonung der Vorteile einer Zusammenarbeit.

Weil Grösse eben doch nicht alles ist…

Mikro Influencer haben zweifellos einen bemerkenswerten Einfluss in der Welt des Influencer-Marketings erlangt. Ihre enge Bindung an ihre Anhänger, Expertise in bestimmten Nischen und hohe Glaubwürdigkeit machen sie zu wertvollen Botschaftern für Unternehmen. Während Mega-Influencer sicherlich ihre eigene Rolle haben, zeigen Mikro-Influencer, dass Grösse nicht immer alles ist – oft kommt es nun mal auf die Qualität der Interaktionen und die Tiefe der Beziehung zu den Followern an.

14. Mai 2024Allgemein

Automatisierung vs. Arbeitsplatzsicherheit: Sind Berufe von KI gefährdet?

Von der Automatisierung wiederkehrender Aufgaben bis hin zur Schaffung völlig neuer Berufsfelder hat KI das Potenzial, unsere Arbeitsweise grundlegend zu

30. April 2024Webseite

Die Zukunft der Barrierefreiheit im Netz: Alles, was Sie über das neue BFSG wissen sollten

Das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) könnte auch für Sie relevant sein - besonders für diejenigen, die ihre Websites und Webshops international

Weiterlesen
18. April 2024Security

Sicheres Onlineshopping: Unsere 6 Tipps zum Schutz vor Betrug und Datenmissbrauch

Sicheres Onlineshopping punktet mit Bequemlichkeit, grosser Auswahl und oftmals günstigeren Preisen. Mit dem wachsenden E-Commerce-Markt haben jedoch auch die Risiken

Weiterlesen
8. April 2024Allgemein

Neuer Master-Studiengang MSE „Information and Cyber Security“ ab Herbst 2024

Ab Herbst 2024 wird es den neuen MSE-Schwerpunkt "Information and Cyber Security" geben. Schweizer Fachhochschulen werden damit der steigenden Nachfrage

Weiterlesen
Die Macht der Kleinen: Warum Mikro Influencer die Marketing-Welt erobern
Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Einfach melden.